100Ah Bat­te­rie 12V LiFePO4 mit inte­grier­tem BMS

999,00 

Enthält 16% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Vorrätig


100AH Lithium Batterie 12V / 1280 Wh LiFePo4 mit integriertem Batteriemanagement

 

  • BMS integriert
  • 80% Entladetiefe: >2.000 Ladezyklen
  • 90% Entladetiefe: ca. 1.500 Ladezyklen
Artikelnummer: LiFePo4_100AH Kategorien: , ,

Die Fra­Ron 100 Ah Lithi­um-Bat­te­rie (LiFePO4) macht den Wech­sel von einer gän­gi­gen 80 – 100 Ah Gel‑, AGM- oder Nass­bat­te­rie ganz ein­fach. In der Bat­te­rie ist bereits ein BMS (Bat­te­rie-Manage­ment-Sys­tem) im Bat­te­rie­ge­häu­se inte­griert. Die Abmes­sung sind ähn­lich der gän­gi­gen 80 – 100Ah Blei-Bat­te­rien. Die Rund­po­le ent­spre­chen in der Grö­ße eben­falls gän­gi­gen Batteriesystemen.

Merk­ma­le der Fra­Ron 100Ah Lithium-Batterie

  • Geringeres Gewicht und mehr nutzbare Kapazität
    Aus der Batterie können problemlos 80 - 90% der Kapazität entnommen werden. Bei Gel-, AGM- und Nassbatterien liegt die empfohlene Entladetiefe bei 50%. Im Vergleich zu normalen Bleibatterien kann bis zu 70% Gewicht eingespart werden. Mit 13,5 kg ist die Batterie ein wahres Leichtgewicht.
  • Integriertes BMS (Batterie-Management-System)
    Das BMS ist im Batteriegehäuse integriert. Es sind keine zusätzlichen Komponenten für die Installation nötig. Die Batterie hat eine Selbstüberwachung und ist gegen Überspannung, Unterspannung, sowie Übertemperatur geschützt.
  • Ladetechnik
    Die im Fahrzeug bereits verbaute Ladetechnik kann in den meisten Fällen weiterverwendet werden, wenn die Ladespannungen der Batteriespezifikation entspricht. Ein Batterie-Temperatursensor darf nur angeschlossen werden, wenn die eingesetzte Ladetechnik über ein spezielles LiFePO4-Ladeprogramm verfügt und eingestellt ist.
  • EIN / AUS Schalter:
    An der Batterie befindet sich ein integrierter Schalter, über den die Batterie ein-, oder ausgeschaltet werden kann. Dieser sollte z. B. bei Arbeiten an der 12-V-Anlage oder, wenn die Batterie länger nicht genutzt wird (Winterlager) auf AUS geschaltet werden. Gerade im Winterlager kann so ein ungewolltes Entladen der Batterie durch kleinere Verbraucher vermieden werden.
  • Neu: Bluetooth-Funktion:
    Mit der FraRon App kann eine Bluetooth-Verbindung mit Smartphone oder Tablet (Android oder iOS) zur Batterie hergestellt werden. Es wird der Ladezustand, Lade und Enladestrom, Batteriespannung, Zellspannung und die Batterietemperatur in der App angezeigt. Die App steht kostenfrei im App Store und im Google Playstore zum Download bereit. Gib im jeweiligen Store im Suchfeld das Wort FraRon ein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur inte­grier­ten Schutz­ab­schal­tung (BMS)

  • Unterspannungsabschaltung:
    Fällt die Batteriespannung unter 10,5V, schaltet das Batteriemanagement den Ausgang sofort ab. Das Aufladen der Batterie ist weiterhin möglich.
  • Wiederzuschaltung nach Unterspannungsabschaltung:
    Sobald die Batteriespannung wieder über 11,5V ansteigt, schaltet das Batteriemanagement den Ausgang wieder zu.
  • Überspannungsabschaltung:
    Wenn die Batteriespannung auf über 15,0V ansteigt, schaltet das Batteriemanagement den Eingang ab. Das Entladen der Batterie ist weiterhin möglich.
  • Wiederzuschaltung nach Überspannungsabschaltung:
    Sobald die Batteriespannung wieder unter 14,9V abgefallen ist, schaltet das Batteriemanagement den Eingang wieder zu.
  • Übertemperatur:
    Wird an einer oder mehreren Zellen eine Übertemperatur festgestellt, schaltet die Schutzschaltung den Eingang und Ausgang der Batterie ab. In diesem Zustand ist keine Aufladung / Entladung möglich, erst wenn die Batterietemperatur wieder abgesunken ist, schalten sich Eingang und Ausgang wieder selbständig zu.
  • Balancing:
    Des Weiteren verfügt das Batteriesystem über eine integriertes Balancing, welches - während die Aufladung sich in der Endphase befindet - die Batteriespannung der einzelnen Zellen untereinander ausbalanciert, sodass ein weitgehend gleiches Spannungsniveau der Zellen erreicht wird.
  • Parallelschaltung:
    Es ist problemlos möglich mehrere dieser Batterien parallel zu schalten, um die Kapazität zu erhöhen.
  • 5poliger seitlicher Steckanschluss mit Gummiabdeckung:
    Dieser ist nur für interne Zwecke - bei der Wartung durch FraRon - bestimmt. Es darf nichts an diesen Anschluss angeschlossen werden!

Für die Über­wa­chung des aktu­el­len Lade­zu­stands emp­feh­len wir den Ein­satz eines zusätz­li­chen Bat­te­rie­mo­ni­tors. So kann die Rest­ka­pa­zi­tät genau bestimmt wer­den. Da Lithi­um-Bat­te­rien fast über den kom­plet­ten Kapa­zi­täts­be­reich eine gleich­blei­bend hohe Span­nung haben, sind her­kömm­li­che Anzei­ge­sys­te­me, wel­che den Lade­zu­stand anhand der Bat­te­rie­span­nung aus­wer­ten, zur Mes­sung nicht geeignet.

An der 100Ah Fra­Ron Lithi­um-Bat­te­rie kön­nen Wech­sel­rich­ter bis zu einer Leis­tung von 1500 Watt betrie­ben werden. 


Im Lie­fer­um­fang enthalten:

1x LiFePO4 100Ah Lithi­um-Ver­sor­gungs­bat­te­rie mit inte­grier­tem Batteriemanagement.

Zusätzliche Information

Gewicht15.8 kg
Größe353 × 175 × 190 mm

Produktdaten

  • Wartungsfreie Lithium-Eisen-Phosphat Batterie (LiFePO4)
  • Nennspannung: 12 Volt
  • Nennkapazität bei 25°C: 100AH (Entladestrom ≤ 1C)
  • Nennenergie bei 25°C: 1.280Wh (Entladestrom ≤ 1C)
  • Betriebsbereich: 10,5 - 14,9V DC
  • Entladestrom: 125A Dauer, Spitze 150A (5min)
  • Ladestrom: max. 75A normal ≤ 50A
  • Ladespannungen: zwischen 14,3V und 14,7V( bis max. 12Std.)
  • Erhaltungsladespannung: zwischen 13,2 und 13,5V (auf Dauer), 13,8V (bis max. 24Std.)
  • Ladezyklen: >2.000 bei 80% Entladetiefe (20% Rest), 1.500 bei 90% Entladetiefe
  • Unterspannungsschutzabschaltung: <10,5V DC (Zellspannung <2,6V ± 0,1V)
  • Rückschaltung aus Unterspannungsabschaltung: >11,5V (Zellspannung <2,9V ± 0,1V)
  • Überspannungsabschaltung: >15,0 (Zellspannung >3,75V ± 0,1V)
  • Rückschaltung aus Überspannungsabschaltung: <14,9V (Zellspannung <3,73V ± 0,1V)
  • Lagerzeit ohne Nachladung bei 25°C: 6 Monate bei vorheriger Vollladung
  • Übertemperaturschutzsabschaltung: >65°C ±5°C (am Zellgehäuse), Rückschaltung: < 50°C ±5°C
  • Betriebstemperaturbereich: Entladen -20°C bis +45°C, Laden: 0°C bis 45°C
    (Laden bei Batterietemperatur unter 0°C nicht möglich, Schutzschaltung integriert) Rückschaltung bei +2°C
  • Lagertemperatur: -20°C bis +55°C, Langzeitlagerung: -10°C bis + 50°C
  • Feuchtigkeit: max. 95% nicht kondensierend
  • sofort einsatzbereit
  • Batterierundpole
  • Gehäusematerial: Kunststoff
  • Gewicht: 13,2kg (ohne Verpackung)
  • Abmessungen (L x B x H): 353 x 175 x 190mm

Anleitungen

LiFePO4_100AHRev.14

Main Menu