Kategorien

Wel­chen Wech­sel­rich­ter für elek­tri­sche Küchen­ge­rä­te im Wohnmobil?

Inhaltsverzeichnis

Wer beim Cam­ping kochen und backen möch­te, fragt sich bestimmt, was mit den vie­len Küchen­hel­fer wie Kaf­fee­ma­schi­ne, Was­ser­ko­cher, Toas­ter ist. Was braucht man denn, um elek­tri­sche Küchen­ge­rä­te ohne Land­strom betrei­ben zu kön­nen? Wir zei­gen dir, wel­che Aus­stat­tung nötig ist, um bei­spiels­wei­se den Ther­mo­mix im Wohn­mo­bil zum Lau­fen zu kriegen.

Elek­tri­sche Küchen­hel­fer beim Campen

Mitt­ler­wei­le sor­gen vie­le strom­be­trie­be­ne Küchen­uten­si­li­en dafür, dass uns der All­tag erleich­tert wird und wir bei­spiels­wei­se Eischnee nicht von Hand schla­gen müs­sen. Zu Hau­se machen wir uns dar­über kei­ne Gedanken:

Da heißt es

  • das Gerät einstecken,
  • einschalten und
  • los geht's.

Im Wohn­mo­bil sieht das aller­dings etwas anders aus, denn hier ist Strom einer­seits begrenzt und ohne zusätz­li­che Aus­stat­tung auch kein 230V-Anschluss vorhanden.

Wel­chen Wech­sel­rich­ter brau­che ich, wenn ich … im Cam­per betrei­ben möchte?

Wenn du auf dem Cam­ping­platz stehst und dein Cam­per ans Strom­netz ange­schlos­sen ist, dann hast du nor­ma­ler­wei­se kein Pro­blem, dein 230V-Küchen­ge­rät zum Lau­fen zu kriegen. 

Anders sieht es aller­dings aus, wenn du aut­ark irgend­wo im Nir­gend­wo stehst.

Um ein sol­ches Gerät im Cam­per ohne exter­nen Strom von außen auf 230V betrei­ben zu kön­nen, ist immer ein Wech­sel­rich­ter nötig. Wel­che Dimen­sio­nen die­ser haben soll­te, hängt von der Leis­tung des Küchen­ge­räts ab.

War­um du den Span­nungs­wand­ler nie­mals zu knapp dimen­sio­nie­ren soll­test, erfährst du übri­gens in unse­rem Bei­trag zum The­ma Wech­sel­rich­ter im Wohn­mo­bil.

Außer­dem benö­tigst du u. a. noch eine Ver­sor­gungs­bat­te­rie, aus wel­cher du die benö­tig­te Kapa­zi­tät ent­neh­men kannst. 

Um zu ermit­teln, wie hoch der täg­li­che Strom­be­darf der jewei­li­gen Küchen­ge­rä­te ist, kannst du unse­ren Solar­rech­ner ver­wen­den. Dazu benö­tigst du ledig­lich die Watt-Anga­ben auf dei­nen Gerä­ten. Die­se fin­dest du meist auf dem Typenschild.

Wel­chen Wech­sel­rich­ter du für die gän­gigs­ten Küchen­ge­rä­te benö­tigst und wie groß deren Strom­be­darf ist, erfährst du nun. 


❗️Bit­te beach­te, dass es sich hier nur um Rechen­bei­spie­le mit Mit­tel­wer­ten han­delt. Du soll­test dei­nen Wech­sel­rich­ter immer nach der tat­säch­li­chen Leis­tung dei­nes Küchen­ge­räts aus­su­chen! Unser Rech­ner hilft dir, wie oben erwähnt, dabei weiter.


Ther­mo­mix

Ein belieb­tes Küchen­ge­rät, das vie­le auch beim Cam­pen nicht mis­sen wol­len, ist der Ther­mo­mix. Je nach­dem, ob du etwas kochen oder mixen möch­test, wird eine Leis­tung von 500 bis 1500 Watt abgerufen.

Rechen­bei­spiel bei täg­li­cher Nut­zung von 60 Minuten:

Leis­tung:1500 Watt
Täg­li­che Nutzung:60 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:125 Ah

Möch­test du dei­nen Ther­mo­mix eine Stun­de lang betrei­ben, dann wer­den dafür 125 Ah aus der Bat­te­rie gezo­gen. Das ist schon ziem­lich viel. 

Eine 250 Ah AGM-Bat­te­rie wäre also nach einer Stun­de Nut­zung zur Hälf­te ent­la­den und damit eigent­lich leer, wenn wäh­rend­des­sen kein Strom über die Solar­an­la­ge o. Ä. rein kommt. Dem­entspre­chend wäre auf jeden Fall eine leis­tungs­star­ke Bat­te­rie mit genü­gend Kapa­zi­tät wichtig.

Um den Ther­mo­mix im Wohn­mo­bil betrei­ben zu kön­nen, brauchst du einen Wech­sel­rich­ter mit Rei­ner Sinus­wel­le und einer Dau­er­leis­tung von mind. 1800 Watt.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 1800 Watt: Rei­ner Sinus 12V-230V mit FI-Schalter


Was­ser­ko­cher

Der Was­ser­ko­cher ist auch ein abso­lu­ter Klas­si­ker. Hier gibt es mitt­ler­wei­le auch 12V-Vari­an­ten, doch wer nicht über 30 Min. drauf war­ten möch­te, bis das Was­ser zu kochen beginnt, der greift bes­ser auf einen nor­ma­len Haus­halts­ko­cher zurück.

Die­se haben zwar meist eine rela­tiv hohe Leis­tungs­auf­nah­me, jedoch betreibt man sie ja auch nicht stundenlang.

Rechen­bei­spiel bei täg­li­cher Nut­zung von 10 Minuten:

Leis­tung:2400 Watt
Täg­li­che Nutzung:10 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:33 Ah

Um den Was­ser­ko­cher im Wohn­mo­bil auf 230V betrei­ben zu kön­nen, brauchst du einen Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le und einer Dau­er­leis­tung von mind. 2500 Watt.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 2500 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Eier­ko­cher

Der Eier­ko­cher ist im Wohn­mo­bil bei vie­len gern gese­hen, da hat man immer das per­fek­te Früh­stücks­ei. Nor­ma­ler­wei­se braucht ein Ei, um wachs­weich zu wer­den, etwa 5 Min. Das ist auch ein guter Mit­tel­wert, wenn man bedenkt, dass 3 Minu­ten aus­rei­chen, wenn man das Eigelb ger­ne flüs­sig hät­te und 7 Minu­ten benö­tigt wer­den, um es hart zu kriegen.

Rechen­bei­spiel bei täg­li­cher Nut­zung von 5 Minuten:

Leis­tung:400 Watt
Täg­li­che Nutzung:5 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:ca. 3 Ah

Um einen Eier­ko­cher im Wohn­mo­bil betrei­ben zu kön­nen, benö­tigst du einen Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le (aus­rei­chend bei Stan­dard-Eier­ko­chern) und einer Dau­er­leis­tung von mind. 600 Watt.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 600 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Kaffeemaschine/Kaffeevollautomat/Kapselmaschine

Auf eine Kaf­fee- oder Kap­sel­ma­schi­ne oder sogar einen Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten wol­len die wenigs­ten beim Cam­ping ver­zich­ten. Aller­dings sind die Gerä­te, je nach Aus­stat­tung, auch nicht ohne, was ihre Ansprü­che an die Strom­aus­stat­tung anbelangt. 

Da sich die klas­si­sche Kaf­fee­ma­schi­ne ohne Schnick­schnack nicht mit einem Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten ver­glei­chen lässt, tei­len wir die Über­sichts­ta­bel­len auf.


Rechen­bei­spiel Kaf­fee­ma­schi­ne bei täg­li­cher Nut­zung von 15 Minuten:

Leis­tung:1000 Watt
Täg­li­che Nutzung:15 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:21 Ah

Die klas­si­sche Kaf­fee­ma­schi­ne ist mit 1000 Watt der güns­tigs­te Ver­brau­cher in unse­rer Lis­te der Gerä­te für die Zube­rei­tung des wohl­duf­ten­den Heißgetränks. 

Hin­weis:
Eine Kaf­fee­ma­schi­ne ohne Timer, Dis­play usw. kommt mit einer modi­fi­zier­ten Sinus­wel­le aus. Alle ande­ren kom­men an der rei­nen Sinus­wel­le nicht vorbei.

Um eine Kaf­fee­ma­schi­ne im Wohn­mo­bil betrei­ben zu kön­nen, benö­tigst du einen Wech­sel­rich­ter mit Reiner/Modifzierter Sinus­wel­le und mind. 1200 Watt Dauerleistung.

Unse­re Emp­feh­lun­gen
Wech­sel­rich­ter 1200 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V
Wech­sel­rich­ter 1200 Watt: Rei­ner Sinus 12V-230V


Rechen­bei­spiel Kap­sel­ma­schi­ne bei täg­li­cher Nut­zung von 15 Minuten:

Leis­tung:1300 Watt
Täg­li­che Nutzung:15 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:27 Ah

Die Kap­sel­ma­schi­ne hat eine etwas höhe­re Leis­tungs­auf­nah­me als eine nor­ma­le Kaf­fee­ma­schi­ne. Die­se fällt beim Ver­brauch aller­dings nicht so sehr ins Gewicht. 

Um eine Kap­sel­ma­schi­ne im Wohn­mo­bil betrei­ben zu kön­nen, benö­tigst du einen Wech­sel­rich­ter mit Rei­ner Sinus­wel­le und mind. 1300 Watt Dauerleistung.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 1700 Watt: Rei­ner Sinus 12V-230V


Rechen­bei­spiel Kaf­fee­voll­au­to­mat bei täg­li­cher Nut­zung von 15 Minuten:

Leis­tung:1500 Watt
Täg­li­che Nutzung:15 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:31 Ah

Wer einen Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten im Wohn­mo­bil betrei­ben möch­te, der benö­tigt einen Rei­nen Sinus Wech­sel­rich­ter mit min­des­tens 1700 Watt Dauerleistung.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 1700 Watt: Rei­ner Sinus 12V-230V


Toas­ter

Wer fri­schen Toast liebt, der will meis­tens auch sei­nen heiß-gelieb­ten Toas­ter mit­neh­men. Toast aus­pa­cken, ins Gerät ste­cken und in weni­gen Minu­ten hat man hei­ßen, knusp­ri­gen Toast. 

Da sich die Nut­zungs­dau­er hier sehr stark in Gren­zen hält, ist auch der Ener­gie­be­darf eher gering. Wenn wir davon aus­ge­hen, dass ein Toast max. 2 Minu­ten (je nach Bräu­nungs­grad) braucht, dann kann man nach unse­rem nun fol­gen­den Rechen­bei­spiel 4 Toasts zubereiten.

Rechen­bei­spiel Toas­ter bei täg­li­cher Nut­zung von 5 Minuten:

Leis­tung:850 Watt
Täg­li­che Nutzung:5 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:6 Ah

Um einen Stan­dard-Toas­ter im Wohn­mo­bil betrei­ben zu kön­nen, benö­tigst du einen Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le und einer Dau­er­last von mind. 1000 Watt.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 1000 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Rührmaschine/Küchenmaschine

Wer bei Cam­ping auch aufs Backen nicht ver­zich­ten will und dafür lie­ber eine Maschi­ne als die Hän­de benutzt, der braucht dafür nicht nur Platz, son­dern auch eini­ges an Strom­ka­pa­zi­tät. So eine klas­si­sche Küchen­ma­schi­ne, mit der man sowohl Rüh­ren als auch etwas klein häck­seln kann, hat durch­schnitt­lich zwi­schen 1400 und 1800 Watt.

Rechen­bei­spiel Küchen­ma­schi­ne bei täg­li­cher Nut­zung von 15 Minuten:

Leis­tung:1800 Watt
Täg­li­che Nutzung:15 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:38 Ah

Wer sei­ne Küchen­ma­schi­ne im Wohn­mo­bil benut­zen möch­te, der braucht einen Rei­nen Sinus Wech­sel­rich­ter mit mind. 2000 – 2200 Watt Dauerleistung.

Je nach Bau­art könn­te dir hier auch ein Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le genü­gen, wenn dei­ne Küchen­ma­schi­ne kein Display/Timer o. Ä. hat.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 2200 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Mixer/S­moot­hie-Blen­der

Unter­wegs fri­sche Smoot­hies zube­rei­ten, dar­auf muss man nicht ver­zich­ten, wenn man einen Mixer oder einen Smoot­hie-Blen­der dabei hat. Die­se lie­gen in einem Leis­tungs­be­reich zwi­schen 600 und 2000 Watt, je nach­dem, wel­ches Gerät man besitzt.

Rechen­bei­spiel Mixer/S­moot­hie-Blen­der bei täg­li­cher Nut­zung von 10 Minuten:

Leis­tung:1600 Watt
Täg­li­che Nutzung:10 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:22 Ah

Wenn du dei­nen Mixer im Wohn­mo­bil benut­zen möch­test, benö­tigst du je nach Leis­tung einen Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le und einer Dau­er­leis­tung von mind. 1800 – 2000 Watt. 

Auch hier gilt, wie auch schon bei den ande­ren Gerä­ten, sobald es einen Timer/Display o. Ä. gibt, muss es ein Rei­ner Sinus sein.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 2000 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Elek­tri­scher Mini-Backofen

Wer kei­nen Back­ofen im Cam­per hat, der kommt viel­leicht auf die Idee, dass so ein klei­ner elek­tri­scher Mini-Back­ofen eine tol­le Alter­na­ti­ve wäre. Doch dafür ist ordent­lich Kapa­zi­tät nötig, denn einer­seits haben die­se klei­nen Öfen eine hohe Leis­tungs­auf­nah­me und ande­rer­seits muss man man­che Din­ge ja auch nicht nur weni­ge Minu­ten backen, bis sie fer­tig sind.

Aber wir rech­nen das mal genau­er nach.

Rechen­bei­spiel Mini-Back­ofen bei täg­li­cher Nut­zung von 60 Minuten:

Leis­tung:2500 Watt
Täg­li­che Nutzung:60 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:208 Ah

Wer einen elek­tri­schen Mini-Back­ofen im Wohn­mo­bil nut­zen möch­te, der benö­tigt einen leis­tungs­star­ken Wech­sel­rich­ter mit modif­zier­ter Sinus­wel­le und mind. 2700 Watt Dauerleistung.

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 4000 Watt: modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Stabmixer/Handrührer

Eischnee und Sah­ne steif schla­gen oder die Gemü­se­sup­pe pürie­ren, das geht mit dem Stab­mi­xer bzw. Hand­rüh­rer im Handumdrehen. 

Rechen­bei­spiel Stabmixer/Handrüher bei täg­li­cher Nut­zung von 10 Minuten:

Leis­tung:800 Watt
Täg­li­che Nutzung:10 Minu­ten
Strom­be­darf pro Tag:11 Ah

Wer sei­nen Stab­mi­xer oder Hand­rüh­rer im Wohn­mo­bil betrei­ben möch­te, der benö­tigt einen Wech­sel­rich­ter mit Modi­fi­zier­ter Sinus­wel­le und einer Dau­er­last von mind. 1000 Watt.

Wechselrichter Küchengeräte Wohnmobil

Unse­re Emp­feh­lung
Wech­sel­rich­ter 1000 Watt: Modi­fi­zier­ter Sinus 12V-230V


Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer, den rich­ti­gen Wech­sel­rich­ter zum Betrei­ben elek­tri­scher Küchen­ge­rä­te im Wohn­mo­bil zu fin­den. Soll­test du trotz­dem Hil­fe brau­chen, sind wir dir ger­ne für dich da. Nut­ze dafür ein­fach unser Kon­takt­for­mu­lar.

Main Menu